Es ändert sich was...

aus Haltestelle wird Sprech-Zeit

Frauen im Gespräch (c) www.pixabay.com
Fr, 29. Dez 2017
Grabeskirche St. Elisabeth

Kurz vor Jahresende berichten die Medien von Veränderungen, die 2018 auf uns zukommen: Veränderungen im Steuerrecht, bei den Bahnverbindungen, beim Mindestlohn, in der Krankenversicherung, …

Auch im Programm der Trauerseelsorge an der Grabeskirche wird es ab Januar 2018 eine Veränderung geben.
Aus der monatlichen „Haltestelle" wird das Angebot einer monatlichen „Sprech-Zeit".
In der Region Mönchengladbach gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von offenen Gruppenangeboten für Trauernde, so dass wir dieses Angebot an der Grabeskirche St. Elisabeth einstellen.
Wir, d.h. ein Team von ausgebildeten haupt- und ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen, möchten stattdessen eine Art offene und verlässliche Sprechzeit anbieten, die Interessierten die Möglichkeit zur Information über Begleitangebote bietet und/oder eine erste Gelegenheit zur Aussprache.

„Sprech-Zeit" für Trauernde
Wenn Sie Fragen rund um das Thema „Trauern" haben, wenn Sie unsicher sind, welches Begleitangebot für Sie passend sein könnte, wenn Sie Gesprächsbedarf haben, ...

Termin: jeweils am 2 Mittwoch im Monat von 17.00h bis 18.00h (außer Juli 2018)
Ort: Pfarrheim St. Elisabeth, Bökelstr. 178, 1. Etage
Ansprechpartnerinnen: haupt – und ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen