Fortbildung für Haupt- und Ehrenamtliche in der Trauerbegleitung

mit Pfarrerin Heike Schneidereit-Mauth, Krankenhausseelsorgerin in Düsseldorf

Pfarrerin Heike Schneidereit-Mauth (c) privat
Mo, 11. Jun 2018
Ulrike Gresse

Der Arbeitskreis „Trauerzeit“ in der Region Mönchengladbach lädt jährlich zu einer Fortbildungsveranstaltung ein. Sie dient u.a. auch der Vernetzung der Männer und Frauen, die Begleitangebote für Trauernde möglich machen.

Am 20. Juni 2018 - von 14.00 h bis 18.00 h im Pfarrheim St. Elisabeth, Bökelstr. 178, Mg - findet in diesem Jahr das Zusammenkommen unter dem Thema: "Salutogenese in der Trauerseelsorge - und nicht zu vergessen: für die Seelsorgenden!" statt.

Als Referentin konnte Pfarrerin Heike Schneidereit-Mauth, Krankenhausseelsorgerin in Düsseldorf gewonnen werden. Sie wird den Teilnehmenden einen Impuls-Vortrag zum Thema „ressourcenorientierte Seelsorge" halten und bietet sich anschließend als Gesprächspartnerin für Rückfragen und den Austausch an.

Die Veranstaltung ist auf Nachfrage und mit Anmeldung auch für Interessierte außerhalb des Arbeitskreises „Trauerzeit" offen. Bitte informieren Sie sich über diese Möglichkeit bei Ulrike Gresse, mail: u.gresse@gmx.de  .

Interview Heike Schneidereit-Mauth